Google

Unter dem Begriff Google versteht ein Großteil der Internetnutzer die Suche des Unternehmens Google LLC. Google ist ein US-amerikanisches Technologieunternehmen, tätig in den Bereichen Hard- und Softwareentwicklung. Google wurde am 4. September 1998 von Larry Page und Sergey Brin gegründet. Im selben Jahr ging die Suchmaschine Google offiziell ans Netz. Die Suchmaschine des Unternehmens erhielt…

Google Lighthouse

Lighthouse ist eine Open-Source-Software, die von Google entwickelt wird. Das Google-Lighthouse Projekt prüft die Leistung, Zugänglichkeit und Suchmaschinenoptimierung von Webseiten. Lighthouse umfasst auch die Möglichkeit, progressive Webanwendungen auf die Einhaltung von Standards und bewährten Verfahren zu testen. Die Performance-Metriken von Lighthouse First Contentful Paint (FCP) Cumulative Layout Shift (CLS) Total Blocking Time (TBT) Largest Contentful…

Gutenberg

Gutenberg (benannt nach Johannes Gutenberg, bekannt für den Buchdruck) ist ein Editor für WordPress ab Version 5.0. Der Editor soll das Bearbeiten von Inhalten in WordPress einfacher machen. Es werden Bausteine in Form von „kleinen Blocks“ eingeführt. WordPress.org stellt eine interaktive Testversion des Gutenberg Editors zur Verfügung. Vincent RammeltVincent ist der Gründer von KnallBlauMedia. Er…

Homepage-Baukasten

Ein Homepage-Baukasten ist eine spezielle Form eines Content-Management-Systems (CMS). Mit Hilfe von Homepage-Baukästen kann relativ einfach eine Website erstellt werden. Verglichen mit klassischen CMS oder Enterprise-CMS, haben Website-Baukästen einen stark eingeschränkten Funktionsumfang. Eine Installation auf Anwenderseite ist häufig nicht nötig. Die mit Homepage-Baukästen erstellten Internetseiten werden auf dem Webserver des gewählten Anbieters gehostet. Im deutschsprachigen…

Homepage-Baukasten

Ein Homepage-Baukasten ist einem CMS sehr ähnlich. Der Homepage-Baukasten enthält Funktionen zum Erstellen und Gestalten einer Website und bietet eine Auswahl an Design-Vorlagen. Jedoch sind die Funktionen eingeschränkt und durch den Dienstleister limitiert. Häufig werden Baukästen verwendet, wenn es sich um Informations-Websites handelt. Je nach System werden auch rudimentäre Funktionen für Online-Shops bzw. ecommerce angeboten….

Honeypot

In der Fachsprache wird der Begriff Honeypot (deutsch: Honigtopf) als eine Einrichtung bezeichnet, die einen Angreifer oder Feind vom eigentlichen Ziel ablenken soll. Dabei werden in Programmcodes oder anderen Stellen kleine Fallen gestellt, die Angriffe und Missbräuche ins Leere laufen lassen. Honeypots können auch zur tieferen Analyse von Angriffsmustern genutzt werden. Bei Websites werden Honeypots…

jQuery

jQuery ist eine schnelle, kleine und funktionsreiche open-source JavaScript-Bibliothek, die Funktionen zur DOM-Navigation und -Manipulation zur Verfügung stellt. Durch jQuery werden weitere Funktionen wie Ereignisbehandlung, Animation und Ajax vereinfacht. Mit einer Kombination aus Vielseitigkeit und Erweiterbarkeit hat jQuery die Art und Weise, wie Millionen von Menschen JavaScript schreiben, verändert. jQuery wird in vielen CMS und…

jQuery Migrate

jQuery Migrate (nicht zu verwechseln mit jQuery) ist eine Javascript-Bibliothek. jQuery Migrate wird dann benötigt, wenn veraltete Funktionen und Verhaltensweisen wiederhergestellt werden sollen. Dies ist der Fall bei alten WordPress-Plug-ins oder WordPress-Themes, die kein Update erhalten. Durch das Update vom WordPress Core wird auch jQuery aktualisiert. Dadurch könnten WordPress Erweiterungen mit veralteten Versionen nicht mehr…

Largest Contentful Paint (LCP)

Der Largest Contentful Paint (LCP) ist eine Metrik in Lighthouse für die Ladegeschwindigkeit einer Website. LCP misst, wann das größte Inhaltselement im Darstellungsbereich auf dem Bildschirm gerendert wird. Dies entspricht ungefähr, wenn der Hauptinhalt der Seite für Benutzer sichtbar ist. Vincent RammeltVincent ist der Gründer von KnallBlauMedia. Er ist Blogger zu den Themen Online-Marketing für…

Mobile-First

Mobile-First bezeichnet einen speziellen Design-Ansatz für Websites. Der Ansatz wurde 2010 zum ersten Mal auf dem Mobile World Congress vom damaligen Google-Chef Eric Schmidt vorgestellt. Bei Mobile-First wird der Inhalt zuerst für mobile Endgeräte wie Smartphone oder Tablets entwickelt. Erst im zweiten Schritt werden die Inhalte dann für Desktop-Ansichten entwickelt bzw. angepasst. Im Jahr 2015…